Mittelrhein-Krimis von Christof A. Niedermeier

Ein neuer Fall für Jo Weidinger: 5. Jo Weidinger-Krimi: „Der Tod kam zum Dessert“ – Erschienen am 9. September 2020:

Küchenchef Jo Weidinger bekommt einen prestigeträchtigen Auftrag – er soll das Festbankett für den Geburtstag eines bekannten Frankfurter Unternehmers ausrichten. Kurz nach dem Dessert ist der Firmenchef tot. Rasch stellt sich heraus, dass er vergiftet wurde. Gift in seinem Essen? Das kann Jo unmöglich auf sich sitzen lassen. Als auch noch sein Lehrling unter Mordverdacht festgenommen wird, bleibt Jo keine andere Wahl: Er muss den hinterhältigen Mörder auf eigene Faust aufspüren.

346 Seiten, ISBN: 978-3-8392-2701-5, Preis 14,00 € – jetzt bei uns im Geschäft mit Signatur des Autors erhältlich oder in unserem Online-Shop bestellen (auch als eBook)

Einen Fotorückblick auf die Premierenlesungen im Klostergarten finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Christof A. Niedermeier, geboren 1969, stammt aus der Nähe von Regensburg. Er studierte Kulturwissenschaften in Passau und Norwich/England. Seit über 20 Jahren lebt und arbeitet er in Frankfurt. Neben seiner Arbeit in einem internationalen Großkonzern schreibt er seit vielen Jahren Kriminalromane. Besonders fasziniert ihn an seiner Arbeit als Krimiautor die Psychologie seiner Figuren. Was bringt einen Menschen dazu, einen anderen zu ermorden? Wo liegt die Wurzel des Bösen? Bei seinen Recherchen taucht der Autor regelmäßig in andere Welten ein, wie beispielsweise ins Milieu von Spielcasinos oder in die Megametropole Tokio. Der Autor reist gern, wobei seine besondere Liebe der Sonne Italiens und der leckeren Mittelmeerküche gilt. Mehr Infos auf www.christofaniedermeier.de.