Einladung: Märklin Digital Infotag 2017

Wir laden Sie herzlich zu unserem diesjährigen Märklin Digital Infotag am Mittwoch, 8. November 2017 von 10 – 12.30 Uhr und 14 – 18 Uhr in unser Fachgeschäft ein.

Dejan Krstic aus dem Hause Märklin steht Ihnen zur Verfügung und beantwortet alle Fragen. Außerdem bieten wir an diesem Tag Sonderangebote. Eine Anmeldung ist NICHT erforderlich – einfach vorbeischauen…

Die Themenschwerpunkte:

  • Ihre Fragen rund um Märklin Digital
  • Central Station 3 sowie Funktionen und Möglichkeiten von Märklin Digital
  • Aktuelle Neuheiten und Handmuster aus dem Märklin Gesamtprogramm

Märklin Herbst-Neuheiten 2017 veröffentlicht

Das Prospekt der Märklin Herbst-Neuheiten finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

Eine Vorbestellung ist – gerade bei den limitierten Modellen und einmaligen MHI-Serien – empfehlenswert. Die gedruckten Prospekte finden Sie auch in unserem Fachgeschäft zur Abholung.

Überraschungs-Neuheit zur IMA: Die größte noch betriebsbereite Dampflok in Europa!

Die Schnellzug-Dampflokomotive Serie 241-A der französischen SNCF. Diese Lokomotive, die ab den 30er Jahren die goldenen Zeiten des Reisens in Frankreich dominierte, präsentieren wir als komplette Neukonstruktion mit äußerst vielen Details. Ein Exemplar hat in den Händen eines Schweizer Museumsvereines die Zeit überlebt und fährt in restauriertem Zustand noch heute zuverlässig als die stärkste betriebsfähige Dampflokomotive in Europa. Mehr Infos zur Schnellzug-Dampflokomotive Serie 241-A, SNCF (39241).

Buch-Neuerscheinung: „Hanns Maria Lux und die Nazis. Eine Erkundung“ von Walter Karbach

Oberweseler Ehrenbürger Hanns Maria Lux: Biografie erschienen

Vor fünfzig Jahren, am 11. September 1967, ist der im Jahre 1900 in Trier geborene Dichter Hanns Maria Lux in Koblenz gestorben. Als Ehrenbürger von Oberwesel wurde er in einem Ehrengrab auf dem Friedhof von St. Martin beigesetzt.

Der Mittelschullehrer Lux ist als Dichter des Saarlieds „Deutsch ist die Saar“ in den 1930er Jahren bekannt geworden. Der „Führer“ Adolf Hitler dankte ihm persönlich. Lux erhielt in der Zeit des Nationalsozialismus zwei Literaturpreise. Nach dem Krieg erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

Lux hat zwischen 1937 und 1965 zahlreiche Jugendbücher veröffentlicht. Mehrfach hat er eigene Beiträge für das „Koblenzer Nationalblatt“ der NSDAP geliefert. Sein Roman „Tanzmädchen Tanja“ ist 1938 hier in 35 Folgen erschienen. Im Zentralverlag der NSDAP erschien im gleichen Jahr sein Buch „Der schwere Gang“ über die Mutter des Nazi-Märtyrers Leo Schlageter. Seit 1933 war Lux Mitglied des NS-Lehrerbundes, seit 1937 Mitglied der NSDAP. Weiterlesen →

Jetzt erhältlich: Oberwesel-Kalender 2018

Oberwesel hat viele Gesichter. Auch für das Jahr 2018 haben wir wieder die schönsten und stimmungsvollsten Fotografien der Fotografen Bernd Thierolf und Franziskus Weinert zusammengestellt.

14 Seiten mit Kalendarium, Querformat 30 x 21 cm mit Spiralbindung, 10 €. Weltweiter Versand.

Oberwesel ist die kleine Stadt am großen Strom und liegt mitten in der Weinlage Mittelrhein. Der Riesling hier ist einzigartig mineralisch und wird weltweit geschätzt. Die historische Stadtmauer ist heute ein begehbares Monument aber seit Jahrhunderten der Rahmen für die offene, rheinische Gastfreundschaft. Im engen Mittelrheintal ist der Platz immer knapp, also rutscht man einfach etwas zusammen, dann passt noch einer dazu. Wie es sich für eine Schiffer- und Handelsstadt gehört, wird hier das Alte besungen und das Neue gefeiert.