Mittelrhein-Krimis von Christof A. Niedermeier: „Tödliches Sushi“, „Mörderisches Menü“ und „Waidmanns Grab“

Premierenlesung am Donnerstag, 16. August 2018 – jetzt Karten sichern:

Wir veranstalten die Premierenlesung zu „Tödliches Sushi“ am Donnerstag, 16. August 2018 im Kulturhaus Oberwesel (Rathausstraße 23, Gewölbekeller) mit dem Autor Christof A. Niedermeier. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr. Die Eintrittskarten sind zum Preis von 7 Euro (inkl. ein Glas Winzersekt zum Empfang) bei uns im Geschäft erhältlich. Gerne können Sie die Eintrittskarten auch per E-Mail oder Telefon vorbestellen.

Ein neuer Fall für Jo Weidinger: 3. Jo Weidinger-Krimi: „Tödliches Sushi“ – Erscheint am 8. August 2018:

Rasante Mörderjagd: Brutaler Mord auf der Loreley. Ein japanischer Geschäftsmann wird enthauptet aufgefunden. Wer ist der unheimliche Killer und warum hat er den Kopf als grausige Trophäe mitgenommen? Am Abend war der Tote noch bei Jo Weidinger im Restaurant zu Gast. Der junge Küchenchef ist tief erschüttert und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Doch die Uhr tickt, denn schon bald wird der nächste Japaner kaltblütig ermordet. Trotz fieberhaften Ermittlungen tappt die Polizei im Dunkeln. Mehr und mehr wird Jo klar, dass sich hinter der Mordserie ein uraltes Geheimnis verbirgt. Kurzentschlossen macht er sich auf die Reise ins Land der aufgehenden Sonne, um dem Mysterium auf den Grund zu gehen. Unterstützt von Mikiko Matsuda, einer jungen Professorin für Mittelalterliche Geschichte, gelingt es ihm, das Rätsel Stück für Stück zu entschlüsseln und dem Mörder auf die Spur zu kommen. Eine rasante Jagd in den Häuserschluchten der Megametropole Tokio beginnt – ein Spiel auf Leben und Tod …

408 Seiten, ISBN: 978-3-8392-2347-5, Preis 13,00 € – schon jetzt in unserem Online-Shop vorbestellen (auch als eBook)

Foto: Dagmar Thiel

Christof A. Niedermeier, geboren 1969, stammt aus der Nähe von Regensburg. Er studierte Kulturwissenschaften in Passau und Norwich/England. Seit über 20 Jahren lebt und arbeitet er in Frankfurt. Neben seiner Arbeit in einem internationalen Großkonzern schreibt er seit vielen Jahren Kriminalromane. Besonders fasziniert ihn an seiner Arbeit als Krimiautor die Psychologie seiner Figuren. Was bringt einen Menschen dazu, einen anderen zu ermorden? Wo liegt die Wurzel des Bösen? Bei seinen Recherchen taucht der Autor regelmäßig in andere Welten ein, wie beispielsweise ins Milieu von Spielcasinos oder in die Megametropole Tokio. Der Autor reist gern, wobei seine besondere Liebe der Sonne Italiens und der leckeren Mittelmeerküche gilt. Mehr Infos auf www.christofaniedermeier.de.


2. Jo Weidinger-Krimi: Mörderisches Menü“ – Erschienen am 10. Februar 2017:

Neuer Rheintal-Krimi: Möderisches Menü von Christopf A. Niedermeyer - Ein kulinarischer Krimi im Ullstein VerlagKüchenchef Jo Weidinger braucht für sein Restaurant hoch über der Loreley frischen Fisch. Als Jo beim Fischhändler seines Vertrauens Erich Sattler eintrifft, findet er ihn tot in einem seiner Teiche treibend. Sattler war ein jähzorniger Eigenbrötler, der bei seinen Fischweihern hauste. Die Polizei geht von einem Unfall aus, denn das Wetter war schlecht und die Stege rutschig. Doch Jo glaubt nicht an diese Theorie und beginnt selbst zu ermitteln. Dabei stößt er auf Dinge, die er vielleicht besser unberührt gelassen hätte. Denn seine Gegner aus der Fischindustrie sind mächtig und skrupellos …

  • Ermittlungen gehen durch den Magen: Kulinarik und Krimi in einem
  • Mit exklusivem Gourmet-Rezept

Taschenbuch, 413 Seiten, ISBN 978-3-548-28860-4, Preis 9,99 Euro – jetzt bei uns im Geschäft erhältlich oder in unserem Online-Shop bestellen (auch als eBook)

Veranstaltungsrückblick zu „Mörderisches Menü“:

Foto-Rückblick auf unsere Premierenlesung am 15. März 2017:


978354828704-niedermeier-waidmanns-grab-buch1. Jo Weidinger-Krimi: „Waidmanns Grab“ – Erschienen am 7. August 2015:

Mord im Rheintal! Ein Jäger wird in einem Waldstück in der Nähe der Loreley erschossen – und es soll nicht der letzte bleiben…

Als Koch muss man wissen, woher das Fleisch kommt, das man serviert. Das findet jedenfalls der Jägerstammtisch, der sich regelmäßig in Jo Weidingers Restaurant trifft. Der junge Koch lässt sich überreden, an der nächsten Jagd in den Wäldern des Rheintals rund um die Loreley teilzunehmen. Plötzlich wird einer der Jäger von einer Kugel niedergestreckt; die Polizei geht von einem Querschläger aus. Aber Jo ist sich sicher, dass das tödliche Geschoss aus einer anderen Richtung kam. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Und dann wird auf einem Hochsitz der nächste tote Jäger gefunden. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit: kann er den Mörder ausfindig machen, bevor er ein nächstes Mal zuschlägt…?

Taschenbuch, 400 Seiten, ISBN: 978-3-548-28704-1, Preis 9,99 Euro – jetzt bei uns im Geschäft erhältlich oder in unserem Online-Shop bestellen (auch als eBook)

Veranstaltungsrückblick zu „Waidmanns Grab“: