DVD-Neuerscheinung: „Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen, Teil 3“

Am Puls des Stroms: Der Rhein von Düsseldorf bis Mainz in den Jahren 1925 bis 1985 
Eine Dokumentation von Hermann Rheindorf

Das Herz des Rheinlands in alten Filmaufnahmen – Eine weitere Rheinreise durch die Geschichte führt uns 250km stromaufwärts von Düsseldorf bis nach Mainz. Dazwischen liegen die römischen Gründungen Köln, Bonn und Koblenz, verbunden durch das sagenumwobene Rheintal mit Drachenfels, der Bopparder Rheinschleife, der Loreley und dem Riff Binger Loch. Dabei durchstreifen wir drei fruchtbare Ebenen: Die Kölner Bucht, das Neuwieder Becken und den Rheingau.

Wir besuchen die verschiedenen Orte in unterschiedlichen Epochen des 20. Jhd. und wagen Zeitsprünge von etwa 60 Jahren. Wir erleben Düsseldorfs Geburtsstunde als Deutschlands Modestadt 1949, klettern 1930 auf die Spitzen des Kölner Doms, besuchen die Bundeshauptstadt Bonn in den 60ern. Wir erklimmen den Drachenfels, trotzen mit den Lotsen von St. Goar den Stromschnellen und Eisschollen an der Loreley oder tanzen in den 70ern am Mainzer Dom. Der Rhein ist ein Paradies für Touristen aller Generationen. Sie strömen von Ort
zu Ort, von Burg zu Burg und nicht Wenige verlieren sich in den ungezählten Weinkellern.

Wir begegnen Rheinschwimmern, Wäscherinnen und Fischern mit vollen Netzen. Auf dem Strom treffen sich Generationen an Schiffstypen: Von Flößen, über Dampfschlepper bis zum Tragflügelboot. Die rasante wirtschaftliche und technische Entwicklung ist gepaart mit einem nie gekannten Wandel in Politik und Gesellschaft. Kaiserreich, Weimarer Republik, NS Diktatur und dann Bundesrepublik – innerhalb von nur 40 Jahren.

Mit der Deutschen Teilung kommt die große Politik für eine kurze Zeit selbst an den Rhein, wie gerufen den scheinbar ewigen Fluch von „nach dem Krieg ist vor dem Krieg“ zu überwinden. So wird das Rheinland zur Wiege eines geeinten Europas und schon wenige Jahre später genießen die Menschen Frieden und Freiheit. Machen wir uns auf zu einer Filmreise vom alten ins neue Rheinland. Lauschen wir dem Puls des Stroms.

Themenübersicht:

  • Einleitung: Vom alten ins neue Rheinland
  • Düsseldorf wird zu Deutschlands Modestadt Nr.1. (40er Jahre)
  • Der letzte Fischer von Düsseldorf (70er Jahre)
  • Exkurs: Als die Netze noch voll waren: Die Menschen am Rhein leben vom Lachs (20er-70er Jahre)
  • Mit Rheinwasser getauft: Die weiten Auenlandschaften um Zons (30er Jahre) und Worringen (50er Jahre).
  • Rheinwasser zum Trinken: Kölner Brunnen zwischen zwei Chemiefabriken (70er Jahre)
  • Idylle: Flößer, Fischer, Bauern und Schäfer in Stammheim (50er-60er Jahre)
  • Bis auf die Spitze des Doms: Köln in den 20er und 30er Jahren
  • Exkurs: Einmal im Jahr – Hochwasser in Köln, Koblenz und Kaub (20er- 80er Jahre)
  • Die Groov: Das schönste Stück Porz am Rhein (70er Jahre)
  • Reichste Stadt Deutschlands und gallisches Dorf: Wesseling will nicht zu Köln (70er Jahre)
  • Ältestes Fischerdorf Deutschlands: Bergheim an der Siegmündung (60er Jahre)
  • Der Glanz der Bundeshauptstadt: John F. Kennedy in Bonn. (60er Jahre)
  • Auf zu Drachenfels und Drachenburg (20er-70er Jahre)
  • Jenseits der Grenze: Rolandsbogen (50er Jahre)
  • Anderes Wasser: Die Thermalquellen von Bad Breisig und Bad Hönningen 20er- 60er Jahre)
  • Exkurs: Der Rhein ein Fluß der Brücken und die berühmteste Rheinbrücke der Welt (Remagen) (20er bis 70er Jahre)
  • Die zwei Seiten des Stroms: Andernach und Neuwied (20er bis 80er Jahre)
  • Koblenz: Schwerstes Brückenunglück in Friedenszeiten (1930)
  • Exkurs: Das Rheinland unterm Hakenkreuz, Koblenz, Köln, Mayen (30er Jahre)
  • Hoffnung: Mit einer niederländischen Familie zum Camping in Lahnstein (50er Jahre)
  • Perfekte Ritterburg u. drei Schornsteine: Der Kampf der Braubacher gegen das Blei (80er Jahre)
  • Im Ballon über Boppard (70er Jahre)
  • Gegen die Strömung: Mit den Lotsen durch das Tal der Loreley (50er Jahre)
  • Exkurs: Eisschollen auf dem Rhein, an der Loreley und in Köln (60er Jahre)
  • Zum Träumen: Von Burg zu Burg bis nach Bingen. Oberwesel, Kaub, Bacharach (60er Jahre)
  • Aufgesprengt: Das Felsenriff „Binger Loch“ (70er Jahre)
  • Auf einen Tropfen: Assmannshausen, Germania und Rüdesheim (70er Jahre)
  • Flug über den Rheingau: Johannisberg, Eltville, Ingelheim (70er Jahre)
  • Das goldene Mainz: 1000 Jahre Mainzer Dom (70er Jahre)
  • Epilog: Das neue Rheinland

Medium: DVD, Sprache: Deutsch, Laufzeit: 96 Min.
ISBN/(EAN): 978-3-9817163-6-8 / (9783981716368)
Altersbeschränkung: keine, Info-Programm nach §14 JuSchG

Jetzt bei uns vorrätig oder bestellen

Bereits in der Serie erschienen: Teil 1 und 2 sowie „Weltwunder Rheintal“