Beeindruckendes Firmenjubiläum

v.l.n.r. Gisela Hermann-Weinert, Alfred Weinert, Franziskus Weinert, Stadtbürgermeister Jürgen Port, Stadtmanagerin Lena Höver, Eberhard Noll (IHK), Vorstand des Oberweseler Gewerbevereins: Margot Hütte, Christian Jäckel und Roland Schmelzeisen

Ein sehr seltenes Firmenjubiläum konnte am 25. März 2014 das Traditionshaus Schreibwaren Hermann in der Liebfrauenstraße in Oberwesel begehen.

Seit nunmehr 115 Jahren besteht dieses Unternehmen und nunmehr in vierter Generation. Die bisherige Inhaberin Gisela Hermann- Weinert, sie führt das Unternehmen seit 1. Januar 1981 in dritter Generation, konnte daher auch an diesem Tag mit Stolz auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück blicken.

Mit besonderer Freude erfüllte es sie, dass sie just zum Jubiläum das Unternehmen in die Hände ihres Sohnes Franziskus übergeben konnte. Dieser hat nunmehr in vierter Generation die Geschäftsleitung übernommen hat und führt ab sofort das Unternehmen Schreib- + Spielwaren Hermann. Neben der Namenserweiterung sollen Tradition und Leistung auch weiterhin die besonderen Kennzeichnen des Unternehmens sein.

Mit neuen Impulsen will Franziskus Weinert den Ruf des Unternehmens als das Fachgeschäft in Oberwesel für Schreibwaren, Bücher, Spielwaren und Modellbahnen festigen und dem Standort Oberwesel treu bleiben.

Dies freute natürlich besonders Stadtbürgermeister Jürgen Port, Stadtmanagerin Lena Höver und den Vorstand des Oberweseler Gewerbevereins mit Christian Jäckel an der Spitze. Sie alle ließen es sich nicht nehmen an diesem besonderen Tag ihre persönlichen Glückwünsche zu überbringen. Gleichzeitig dankten sie dem neuen Geschäftsinhaber für sein großartiges Engagement im Oberweseler Gewerbeverein und bestärkten ihn auch künftig für die Belange der Einkaufsstadt einzutreten.